Expertentip: Rollladen Winterfest machen

Der Winter kann nun kommen, wir freuen uns darauf

Unsere Rollläden sind echte Alleskönner welche eigentlich beinahe Wartungsfrei Jahrein und Jahraus Ihren Dienst versehen. Sie können sich also auf einen der ältesten Sonnenschutzarten verlassen und haben kaum Belastungen, sondern eher den Nutzen aus diesen Rollläden.

Einmal jedoch im Vorfeld des Winters wäre es jedoch sehr sinnvoll ein paar kleine Arbeiten durchzuführen. So ist zum Beispiel das Festfrieren der untersten Lamelle an der Fensterbank, im speziellen bei den heute eingesetzten modernen Aluminiumfensterbänken, durchaus ein Problem.

Hier gibt es Abhilfe, indem Sie die vorhandene Gummilippe mit einem handelsüblichen Silikonpflegemittel dick einlassen damit dieses geschmeidig bleibt. Ist so eine Gummilippe bei Ihnen nicht vorhanden so stammt der Rollladen wahrscheinlich nicht von uns. Wir setzen diesen Gummikeder nämlich immer ein, denn die Kosten stehen bei dem Nutzen in keiner Relation und wir verkaufen Qualität nicht Preis. Selbst wenn aber Ihr Hersteller/Händler da gespart hat, ist oft die Nachrüstung möglich. Wir sind gerne dabei behilflich und unterstützen Sie dabei.

Auch das nicht zu feuchte Abwischen des Rollladens auf der Innenseite (Außen, wenn möglich) erhöht die Geschmeidigkeit beim Abrollen und verhindert Verklebungen der Lamellenprofile. Wir empfehlen hier unseren Universal Sonnenschutzreiniger von Warema, welcher die Oberfläche nicht angreift aber trotzdem eine hervorragende Reinigungsleistung beinhaltet.

Oftmals bewährt hat sich auch unsere Niederdruckprofilreinigung für Rollladen, wo der ganze Panzer demontiert wird und innen und außen eine perfekte Reinigung durchgeführt wird. Gerne machen wir Ihnen dafür ein Angebot.

Warnhinweis: Das Bedienen des Produktes bei Temperaturen um/oder unterhalb des Gefrierpunktes kann bei ungünstigen Einbau und Gebäudesituationen zu Fehlfunktionen und/oder Sachschäden führen. Nach einer Beaufschlagung mit Tauwasser, Regen oder Schnee kann das Produkt bei niedrigen Temperaturen festfrieren. Vor der Bedienung ist das Produkt von Schnee und Eis zu befreien, um es gangbar zu machen. Die Bedienung des Produktes bei Vereisung ist zu unterlassen.

Sie sehen also das mit wenigen Handgriffen Ihr Rollladen wieder zum verlässlichen Kälteschutz wird und Sie diesen weiterhin viele Jahre schätzen können

Unsere Rollläden sind echte Alleskönner welche eigentlich beinahe Wartungsfrei Jahrein und Jahraus Ihren Dienst versehen. Sie können sich also auf einen der ältesten Sonnenschutzarten verlassen und haben kaum Belastungen, sondern eher den Nutzen aus diesen Rollläden.

Einmal jedoch im Vorfeld des Winters wäre es jedoch sehr sinnvoll ein paar kleine Arbeiten durchzuführen. So ist zum Beispiel das Festfrieren der untersten Lamelle an der Fensterbank, im speziellen bei den heute eingesetzten modernen Aluminiumfensterbänken, durchaus ein Problem.

Hier gibt es Abhilfe, indem Sie die vorhandene Gummilippe mit einem handelsüblichen Silikonpflegemittel dick einlassen damit dieses geschmeidig bleibt. Ist so eine Gummilippe bei Ihnen nicht vorhanden so stammt der Rollladen wahrscheinlich nicht von uns. Wir setzen diesen Gummikeder nämlich immer ein, denn die Kosten stehen bei dem Nutzen in keiner Relation und wir verkaufen Qualität nicht Preis. Selbst wenn aber Ihr Hersteller/Händler da gespart hat, ist oft die Nachrüstung möglich. Wir sind gerne dabei behilflich und unterstützen Sie dabei.

Auch das nicht zu feuchte Abwischen des Rollladens auf der Innenseite (Außen, wenn möglich) erhöht die Geschmeidigkeit beim Abrollen und verhindert Verklebungen der Lamellenprofile. Wir empfehlen hier unseren Universal Sonnenschutzreiniger von Warema, welcher die Oberfläche nicht angreift aber trotzdem eine hervorragende Reinigungsleistung beinhaltet.

Oftmals bewährt hat sich auch unsere Niederdruckprofilreinigung für Rollladen, wo der ganze Panzer demontiert wird und innen und außen eine perfekte Reinigung durchgeführt wird. Gerne machen wir Ihnen dafür ein Angebot.

Warnhinweis: Das Bedienen des Produktes bei Temperaturen um/oder unterhalb des Gefrierpunktes kann bei ungünstigen Einbau und Gebäudesituationen zu Fehlfunktionen und/oder Sachschäden führen. Nach einer Beaufschlagung mit Tauwasser, Regen oder Schnee kann das Produkt bei niedrigen Temperaturen festfrieren. Vor der Bedienung ist das Produkt von Schnee und Eis zu befreien, um es gangbar zu machen. Die Bedienung des Produktes bei Vereisung ist zu unterlassen.

Sie sehen also das mit wenigen Handgriffen Ihr Rollladen wieder zum verlässlichen Kälteschutz wird und Sie diesen weiterhin viele Jahre schätzen können

Blick vom Schlafzimmer ins freie bei halbgeöffnetem Rollladen

Rollladen Innenansicht

Obere Etagenfenster mittels Schräg-Rollläden geschützt

kombinierbar mit gängigen Rollläden

dezenter grauer Rollladen für die Terrassentüre integriert in die Fassade

Rollladen für die Terrassentüre

Holzfenster mit schrägen, halbgeöffneten Schattenspender von woundwo

Rollladen für dreieckige Fenster

Kunststofffenster geschützt mit Rollladen und Insektenschutz

Rollladen mit Insektenschutz

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 5?